Sie haben Fragen?
+49 38378 80888

Immobilienmarkt: Usedom zieht an

Wir wissen nicht, ob die starke Immobiliennachfrage an Corona liegt oder nicht. Fakt ist: auch bei uns im Büro ist die steigende Nachfrage nach unserer schönen Insel deutlich spürbar. Ob Anrufe oder Mails… momentan haben wir deutlich mehr Anfragen als Objekte. Dazu nachfolgend ein kurzer Auszug aus einem Immobilienscou24-Artikel, der unser Empfinden mit Zahlen unterstreicht:

Deutsche Ferienregionen ziehen hohes Interesse auf sich

Beliebt sind vor allem Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein mit der Nähe zur Ostsee und zu zahlreichen Seen. Hier verzeichnet ImmoScout24 eine besonders hohe Nachfrage nach Häusern zum Kauf. Im Kreis Müritz und Ostholstein stiegen die Kontaktanfragen innerhalb von drei Monaten um 174 Prozent, im Kreis Prignitz um 158 Prozent. Dicht dahinter folgen in der Beliebtheitsskala die Kreise Demmin (133 Prozent), Mecklenburg-Strelitz (128 Prozent), Ostvorpommern (123 Prozent), Nordwestmecklenburg und Herzogtum Lauenburg (jeweils 106 Prozent).“

Quelle: Immobilienscout 24

Besuchen Sie uns für Aktuelles auch auf unseren Social Media-Kanälen.

IMMOBILIEN CONTOR HASBARGEN
Kontaktformular

* Pflichtfelder

   Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen und nicht an Dritte weitergegeben.