Allgemeine Geschäftsbedingungen

Unsere Angebote und Mitteilungen sind für den Empfänger selbst bestimmt. Sie dürfen Dritten nur mit unserer schriftlichen Zustimmung zugänglich gemacht werden. Kommt infolge unbefugter Weitergabe ein Vertrag zustande, so ist der Zuwiederhandelnde schadensersatzpflicht.

Die in unseren Angeboten gemachten Angaben beruhen regelmäßig auf den uns erteilten Informationen. Wir sind bemüht, über Objekte und Vertragspartner möglichst vollständige und richtige Angaben zu erhalten. Eine Haftung für Vollständigkeit und Richtigkeit können wir aber nicht übernehmen.

Der Zwischenverkauf bzw. die Zwischenvermietung bleiben ausdrücklich vorbehalten. Wir sind jedoch bereit, auf entsprechenden Wunsch und in Rahmen der von uns vom Verkäufer/Vermieter eines Objektes eingeräumten Möglichkeiten, Reservierungsvereinbarungen abzuschließen.

Für die Entstehung unseres Provisionsanspruches genügt jeder mündliche, fernmündliche oder schriftliche Nachweis. Unser Provisionsanspruch entsteht nur im Erfolgsfall, d. h. sobald aufgrund unseres Nachweises oder durch unsere Vermittlung ein Vertrag zustande kommt. Er ist im Zweifel mit Unterzeichnung des Vertrages fällig.
Darauf gründet sich die Verpflichtung, uns unverzüglich Mitteilung zu machen, wenn und ggf. zu welchen Bedingungen über ein von uns angebotenes Objekt bzw. mit einem von uns nachgewiesenen oder vermittelten Interessenten ein Vertrag zustande gekommen ist.

Der Provisionsanspruch entsteht auch, wenn der Vertrag zu Bedingungen abgeschlossen wird, die vom Angebot abweichen oder der angestrebte wirtschaftliche Erfolg durch einen Vertrag über ein anderes Objekt des von uns nachgewiesenen Vertragspartner erreicht wird, schließlich wenn und soweit im zeitlichen oder wirtschaftlichen Zusammenhang mit dem ersten Vertrag Erweiterungen und Ergänzungen zustande kommen. Der Provisionsanspruch entsteht beispielsweise auch bei Kauf statt Miete und umgekehrt, bei Erbbaurecht statt Kauf, schließlich auch, wenn der Erwerb eines angebotenen Objektes im Wege der Zwangsversteigerung möglich wird.

Ist dem Empfänger das durch uns nachgewiesene Objekt bereits bekannt, so hat er uns dies unverzüglich mitzuteilen und auf Verlangen auch zu belegen.

Die Höhe der Provision beläuft sich, sofern nichts anderes vereinbart ist, bei Mietverträgen im privaten Bereich auf 2 Netto-Monatsmieten, bei Mietverträgen im gewerblichen Bereich auf 3 Netto-Monatsmieten, bei notariellen Immobilien-Kaufverträgen auf 5,95 % inkl. 19 % MwSt. vom Miet- bzw. Kaufpreises. Die Provision ist vom Käufer zu zahlen.

Erfolg! Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Fehler! Bitte füllen Sie alle Felder aus.


Hinweis auf EU-Streitschlichtung: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: http://ec.europa.eu/consumers/odr
Unsere E-Mail-Adresse finden Sie im Impressum.